Adobe CC Abonnement oder die Software kaufen?? Was lohnt?

Diese Frage habe ich mir lange gestellt. Letztlich beantwortete ich sie mir mit einer Vergleichsrechnung. Bei regelmäßigem Kauf aller kostenpflichtigen Upgrades von Lightroom und Photoshop Elements, hätte ich mit dem Abonnement immer hin 5! Cent eingespart gegenüber einem Kauf im einschlägigen Elektronik-Fachmarkt.
Also musste ich mir mit einem zusätzlichen Argument gut zureden: Andere zahlen für das Pay-TV SKY, was ich definitiv nicht abonnieren werde, wesentlich mehr. Dann kann ich mir auch das Adobe-Abo für Fotografen (Lightroom, Photoshop und Bridge) für schlappe 12 Euro (grob aufgerundet) leisten. Gesagt – getan … und ich habe es auch nicht bereut. Meine Software ist immer „Up to date“ und ich bin endlich „regulärer“ Besitzer/Nutzer vom großen Photoshop.  😉
Auf meinem PC ist jetzt die Cloud-App, welche mich über die neuesten Updates informiert. Dort kann ich auch alle anderen Programme der Creative Cloud testen und auf weitere Inhalte zugreifen. Also für mich hat es sich gelohnt. Und keine Angst! Die Software wird komplett runtergeladen und auf dem eigenen PC installiert. Die CC-App kontrolliert regelmässig, ob das Abo noch besteht und fleißig bezahlt wird. Solange das der Fall ist, funktioniert die Software auch. Gekündigt werden kann fristgerecht zum Ablauf des Abos , welches mindestens immer 1 Jahr abgeschlossen wird. Informiert Euch hierzu bitte auf der Internetseite von Adobe. Dort sind die Infos am aktuellsten.

AdobeCC-Fenster    AdobeCC-Fenster2    AdobeCC-Fenster3     AdobeCC-Fenster4

Kommentare sind geschlossen.